Windhose vor Rügen

Ein seltenes Naturschauspiel erlebten die Teilnehmer der Kreideküstenfahrt am 23.08.2017. Unweit des Jasmund Nationalparks nordöstlich Rügens verdunkelte sich der Himmel und eine Windhose steckte ihren Rüssel in die Ostsee.

Ein seltenes Naturschauspiel erlebten die Teilnehmer der Kreideküstenfahrt am 23.08.2017. Unweit des Jasmund Nationalparks nordöstlich Rügens verdunkelte sich der Himmel und eine Windhose steckte ihren Rüssel in die Ostsee. Was anderswo Tornado heißt, wird hier putzigerweise Windhose genannt. Ob es einen Unterschied zwischen beiden gibt, wird in diesem Artikel gut erklärt.

Was Reiseleiter Sven Vogel an Land verborgen blieb, fotografierten seine Gäste an Bord der MS Cap Arkona. Vielen Dank an Familie Müller für das schöne Foto.

Windhose an der Kreideküste von Rügen am 23.08.17
Windhose an der Kreideküste von Rügen am 23.08.17 (Quelle Familie Müller)

Nach der Tour berichteten sie von dem imposanten Naturschauspiel.