Rüganer trifft Fischland-Darß [Geburtstags-Tour]

Jürgen, unser liebenswürdiger Fischer und Urgestein aus Breege, hat sich einen kleinen Lebenstraum erfüllt. Denn als Fischer war er mit seinem Kutter in den Fanggründen rund um die Boddengewässer von Fischland-Darß-Zingst unterwegs. Aber er muss schon bis auf seine Kindertage zurückblicken, dass er die Halbinsel das letzte Mal richtig betrat.

Jürgen, unser liebenswürdiger Fischer und Urgestein aus Breege, hat sich einen kleinen Lebenstraum erfüllt. Denn als Fischer war er mit seinem Kutter in den Fanggründen rund um die Boddengewässer von Fischland-Darß-Zingst unterwegs. Aber er muss schon bis auf seine Kindertage zurückblicken, dass er die Halbinsel das letzte Mal richtig betrat.

Rügener Fischer in Born
Rügener Fischer in Born

So schenkte ihm seine Familie, seine Frau und Kinder nebst Partner eine Tour mit Reiseleiter Sven zu Rügens westlicher Nachbarinsel. Besonders die schönen Häfen  mit ihren alten Fischer- und Zeesenbooten hatten es ihm angetan.

Erinnerung an alte Zeiten
Erinnerung an alte Zeiten

Im Zingster Hafen genossen wir die Stille, die Natur und die Atmosphäre auslaufender Boote.

In Prerow fand gerade ein regionaler Handwerkermarkt statt, als wir am Hafen ankamen. Und natürlich interessierten wir uns auch für frisch Geräuchertes.

Am Weststrand von Prerow bestaunten wir den riesigen Sandstrand und holten uns Appetit an einem Räucherstand.

Seelachs offen geräuchert
Seelachs offen geräuchert

Das hatten wir davon – der Margen knurrte. So fuhren wir nach Ahrenshoop zum “Mittagessen”. Als andere bereits die Kaffeezeit einläuteten, freuten wir uns auf Fisch und Hähnchenbrust. Ich danke meinen Mitreisenden für die Einladung.

Bei herrlichem Wetter verließen wir die Halbinsel und freuten uns über eine erlebnisreiche Ausflugsfahrt auf Fischland-Darß-Zingst.