Kap Arkona in Rot-Blau

Farbenpracht am Nordkap von Rügen
Endlich ist sie wieder da, die rot-blaue Farbenpracht von Mohn- und Kornblumen. Auf dem Weg vom Kap Arkona zum Fischerdorf Vitt ist sie ein willkommenes Fotomotiv.

Bewerte den Ausflug

Farbenpracht am Nordkap von Rügen

Endlich ist sie wieder da, die rot-blaue Farbenpracht von Mohn- und Kornblumen. Auf dem Weg vom Kap Arkona zum Fischerdorf Vitt ist sie ein willkommenes Fotomotiv.

Fotomotiv mit Leuchttürmen
Fotomotiv mit Leuchttürmen
Mohnfeld bei Vitt
Mohnfeld bei Vitt

Der Kampf für Weiß

In Vitt haben sich Einwohner zusammengeschlossen, um für Ihre weiße Kapelle zu kämpfen.

Seit mittlerweile über 200 Jahren ist die Uferkapelle in Vitt, die vom Altenkirchener Pastor Ludwig Gotthard Kosegarten in Auftrag gegeben und 1816 geweiht wurde, ein Aushängeschild des Ortes. Sie ist für viele Touristen, die sich in Richtung Kap Arkona auf den Weg machen, eine wichtige Entscheidungshilfe, nach Vitt abzubiegen.

Deshalb ist es nicht unerheblich, ob die Kapelle in weiss erstrahlt und damit weithin sichtbar ist oder nach Denkmalschutzvorgaben einen erdfarbenen Anstrich erhält. Verschiedene Gutachter beider Parteien sind sich jedoch nicht einig, welchen Anstrich die Kirche einst hatte.

Aktuell wird die Kapelle Vitt retauriert
Aktuell wird die Kapelle Vitt restauriert

Die Einwohner von Vitt fordern nun Besucher auf, sich an der Entscheidungsfindung zu beteiligen.