Drei Monate jobten die sympathischen Georgier in einem Hotel auf der Insel Rügen. Bevor es nun zurück in die ersehnte Heimat geht, bedankt sich ihr Hotelier und spendiert ihnen eine Inselrundfahrt.

Gute-Laune-Tour

Zunächst fuhren wir nach Vitt…

Und weiter ging es zum Kap Arkona. Anschließend fuhren wir nach Prora.

Anschließend erfüllte Reiseleiter Sven Vogel einen Wunsch seiner georgischen Gäste – ein Besuch der Selliner Seebrücke.