Entdecke die Inseln Vorpommerns

Bewerte den Ausflug

Geführte Inselrundfahrten auf Rügen, Usedom und Fischland-Darß-Zingst gehören zum Angebot des Miet- & Ausflugsservice Rügen. Die Touren finden in familiärer Atmosphäre mit dem Kleinbus statt. Reisebegleiter Sven Vogel führt Sie dabei ganz dicht an die schönsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele heran. Heiter und informativ erklärt er seinen Gästen die Besonderheiten und geschichtlichen Hintergründe vor Ort.

[huge_it_slider id=”2″]

Rügentour – Inselrundfahrt für Unerfahrene

Die „Große Rügenrundfahrt“ wird gern von Rügen-Neulingen nachgefragt. Der Ausflug verschafft einen guten Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel. Zu den Highlights der Fahrt gehören solche Ausflugsziele wie das Kap Arkona und das Fischerdorf Vitt. Letzteres gehört zu den ältesten Fischanlandeplätzen (Vitten genannt) Rügens. Nahe Vitt befinden sich die beiden Leuchttürme des Nordkaps von Rügen. Einst war es der nördlichste Punkt der DDR. Heute hat man von dem 35 Meter hohen Neuen Leuchtturm einen tollen Ausblick auf die Ostsee und über die Halbinsel Wittow bis nach Hiddensee. Diesen Rundumblick sollten Sie sich während der „Großen Rügenrundfahrt“ nicht entgehen lassen.

Einen weiteren Höhepunkt der Inselrundfahrt bilden die berühmten Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund. Dort, wo einst die Kronprinzessin Victoria den Blick auf die Ostsee genoss, können es ihr die Touristen gleichtun. Gerade die Aussicht von oben auf die darunter liegenden Klippen und auf den Kreidefelsen Königsstuhl bleiben unvergessen.

Nach dem halbstündigen Spaziergang durch den Jasmund Nationalpark fährt Sven Vogel mit seinen Gästen zur Hafenstadt Sassnitz und führt sie dort durch den Stadthafen. Gern legt er auf Wunsch eine Pause für einen Fischimbiss ein.

Ehemaliges KdF-Bad Prora
Mit dem Kleinbus fahren wir während der Großen Rügenrundfahrt zzum ehemaligen KdF-Bad Prora

Die Fahrt setzen wir entlang der Ostküste Rügens fort. Das nächste Ziel ist das ehemalige KdF-Bad Prora, ein gigantischer Bau aus der Vorkriegszeit von 1936-1939. Es sollte das größte Seebad der Welt werden. Während des 2. Weltkrieges und danach wurde das Bauwerk vorwiegend militärisch genutzt. Erst jetzt, 25 Jahre nach dem Fall der Mauer, wird es durch private Investoren zu Appartements und Eigentumswohnungen umgebaut. So dient das ehemalige KdF-Bad erst 80 Jahre nach Baubeginn dem eigentlichen Zweck, der Erholung.

Im benachbarten Ostseebad Binz legen wir die nächste Pause ein. Hier fährt Sie Sven Vogel direkt bis zur Seebrücke, wo Sie zu einem individuellen Spaziergang entlang der Strandpromenade, Seebrücke oder Hauptstraße starten können. Genießen sie die schöne Bäderarchitektur oder stärken Sie sich zur Mittagszeit ein wenig in den zahlreichen Cafes oder Restaurant.

Viel Zeit bleibt jedoch nicht, denn es stehen ja noch viele Ausflugsziele auf dem Programm. So führt uns die große Inselrundfahrt weiter entlang der Granitz, einem Waldabschnitt zwischen den Ostseebädern Binz und Sellin. Hier geht Sven Vogel auf die Geschichte eines der bekanntesten Persönlichkeiten der Insel Rügen ein: Fürst Malte Wilhelm zu Putbus. Er war nicht nur der Bauherr eines ganzen Ortes, den er seinen eigenen Namen gab, sondern er liebte es, zu jagen und zu feiern. So ließ er auf dem höchsten Punkt der Granitz ein Schloß errichten. Dank des später errichteten Mittelturmes, hat man heute einen gigantischen Ausblick über ganz Rügen. Für die Anreise und Besichtigung des Jagdschlosses Granitz benötigt man ca. 2,5 Stunden. So bleibt dieses Ausflugsziel eine Empfehlung für private Erkundungen.

Seebrücke Sellin
Top-Ausflugsziel auf Rügen: Seebrücke Sellin

Der nächste Höhepunkt der „Großen Rügenrundfahrt“ ist die Seebrücke Sellin. Obwohl die Insel Rügen während der Kaiserzeit um 1900 viele Seebrücken an ihrer Ostküste besaß, ist die Selliner Seebrücke heute der einzige Seesteg, der noch ein Brückenhaus mit Restaurant hat.

Im weiteren Verlauf geht es durch die alten Alleenstraße, die der Fürst zu Putbus um 1800 anlegen ließ. Wunderschöne alte Eichen und Kastanien säumen die Straße nach Putbus. Die weiße Fürstenstadt empfängt uns im restaurierten Gewand. Besonders der Circus, der  Marktplatz und der Schlosspark sind hier die Top-Sehenswürdigkeiten.  Gern macht Sven Vogel auch Station am Badehaus Goor, einer ehemaligen Kurmitteleinrichtung aus dem Anfang des 19 Jhr.

Schließlich führt die „Große Rügenrundfahrt“ durch die Altstadt von Bergen, der ehemaligen Kreisstadt von Rügen. Hier steht die älteste Kirche Rügens aus dem Jahre 1197, dem Beginn der Christianisierung der Insel durch die Dänen.

Weitere Inselrundfahrten auf Rügen

Die „Große Rügenrundfahrt“ ist beispielhaft für weitere Inselrundfahrten. So kann man während der „Gutsherrentour Nordrügen“ die Herrschaftsgüter und Schlösser am Großen Jasmunder Bodden kennenlernen. Wesentlich unbekannter sind die Gutshäuer Südrügens, die Sven Vogel während der gleichnamigen Rundfahrt zeigt.

Schloss Ralswiek auf Ruegen
Schloss Ralswiek auf Rügen während der Gutsherrentour Nordrügen

Möchten Sie die touristischen Highlights kennenlernen, buchen Sie eine Ostseebädertour. Hier können Sie den Charme der Seebäder Binz, Sellin, Baabe, Göhren und Thiessow entdecken. Bäderarchitektur, Strandpromenaden und Seebrücken sind die Höhepunkte der Tour. Aber auch alte Fischerdörfer und schöne Hafenorte sowie eine Edeldestillerie stehen mit auf dem Programm.

Von Rügen bis Usedom

Für Tour nach Usedom sollten Sie mehr als 8 Stunden einplanen. Diese starten bereits in der Früh gegen 08:00 Uhr. Schon während der ca. 2,5 stündigen Anfahrt erfahren Sie viel Interessantes über die angrenzenden Hansestädte Stralsund, Greifswald und Wolgast.

Seebrücke Heringsdorf auf Usedom
Die Seebrücke in Heringsdorf ist ein Highlight der Usedomrundfahrt

Sehenswürdigkeiten auf der zweitgrößten Insel Deutschlands sind das geschichtsträchtige Peenemünde, die Kaiserbäder und Swinemünde. Dort haben Sie Gelegenheit zu einem Marktbummel. Anschließend führt Sie Sven Vogel bei einer Stadtrundfahrt durch die aufstrebende polnische Grenzstadt Swinemünde. Die Kaiserbäder Ahlbeck und Heringsdorf bilden den abschließenden Höhepunkt unserer Usedomrundfahrt. Hier erleben Sie prunkvolle Villen im Stile der Bäderarchitektur und tolle Seebrücken.

Ausflüge für Genießer

Fazit: Die Rundfahrten des Miet- & Ausflugsservice Rügen sind speziell an die Fahrgäste gerichtet, die es individuell und familiär mögen. Gäste, die nicht so gut zu Fuß sind, kommen hier voll auf ihre Kosten. Sven Vogel fährt ganz dicht an die Ausflugsziele heran. Außerdem entsteht kein Streß, da auf jeden Fahrgast und seine Wünsche Rücksicht genommen wird. Apropos Wünsche – gern werden diese während der Fahrt berücksichtigt.

Buchung: online unter www.ruegenlive.de, telefonisch unter 038302-719222