Vom Heringsdorfer Kaisersommer direkt ins Unwetter

Nachdem uns der Regen den ganzen Vormittag zwischen Peenemünde und Swinemünde begleitete, erwartete uns in Heringsdorf herrliches Kaiserwetter. Aber später wurde es wieder extrem ungemütlich.

Die Usedomrundfahrt begann auf Rügen so wie viele dieser Tage im Sommer 2017 – stark bewölkt und wechselhaft. Aber dieser Tag hielt noch ein Wechselbad der Gefühle bereit.

Nachdem uns der Regen den ganzen Vormittag zwischen Peenemünde und Swinemünde begleitete , erwartete uns in Heringsdorf herrliches Kaiserwetter.

Seebrücke Heringsdorf
Seebrücke Heringsdorf

Bei 25 Grad Celsius suchten sich viele schon wieder ein schattiges Plätzchen.

Das kleine Palais im Schatten der Kur-Klinik Heringsdorf.
Das kleine Palais im Schatten der Kur-Klinik Heringsdorf.

Volksfeststimmung beim Heringsdorfer Kaisersommer:

Volksfeststimmung nahe der Heringsdorfer Seebrücke
Volksfeststimmung nahe der Heringsdorfer Seebrücke
Trubel beim Heringsdorfer Kaisersommer auf Usedom
Trubel beim Heringsdorfer Kaisersommer

Die Rückfahrt nach Rügen hielt noch eine unangenehme Überraschung für uns bereit. Nahe Brandshagen zwischen Greifswald und Stralsund verdunkelte sich gegen 17:30 Uhr innerhalb weniger Minuten der Himmel tiefschwarz. Unser Kleinbus wurde durch starke Windböen zur Seite gedrückt. Sintflutartig stürzten  Wassermassen auf uns ein. Das Spektakel dauerte nur 10 Minuten. Dann wurde es wieder hell.

Richtung Rügen klarte es wieder auf. Eine kleiner Regenbogen wurde sichtbar.

Usedomtour – der Sommer ist zurück 

Ein Sommertag auf der Insel Usedom erwartete uns heute nach Tagen des Dauerregens.

Kaum zu glauben, nach den starken Regenfällen der letzten Tagen ist der Sommer endlich zurückgekehrt. Bei angenehmen 21 Grad Celsius sind wir in Peenemünde gelandet.

Wir besichtigten den Hafen und das Uboot.

Hafen von Peenemünde
Hafen von Peenemünde

Toll ist das gut ausgebaute Netz an Radwegen und Fahrrad-Ausleihstationen auf der Insel Usedom. In jedem Ort kann man Fahrräder per Kreditkarte telefonisch buchen und sofort mitnehmen. Am Ziel seiner Fahrradtour stellt man das Rad einfach ab und meldet sich telefonisch beim Verleiher zurück.

Ausleihstation für Fahrräder auf Usedom
Ausleihstation für Fahrräder
Fahrradverleih in Peenemünde am HTI Museum
Fahrradverleih in Peenemünde am HTI Museum

Von Peenemünde ging es weiter nach Zinnowitz. Nach einer kurzen Rundfahrt durch das Ostseebad, fuhren wir in Richtung Kaiserbäder und polnische Grenze.

Ortszentrum Zinnowitz Usedom
Ortszentrum Zinnowitz

Strahlend blauer Himmel und Sonnenschein begleiteten uns bis Swinemünde, wo wir den Polenmarkt besuchten.

Polenmarkt Swinemünde
Polenmarkt Swinemünde

Nach einer Stadtrundfahrt durch Swinemünde setzten wir in Heringsdorf unsere Usedomrundtour fort.

Die Rückfahrt führte durch die Stadt Usedom.  Über die Zecheriner Brücke verließen wir die Insel Usedom Richtung Anklam.